Woche 1: Ankunft

3.-4. Oktober 2016

Am 3. Oktober gings los, mit 3 Koffern, zwei davon meine und einer gehörte Janne. Meine Eltern, Jannes Eltern und Nina sind zum verabschieden vorbei gekommen :’)

IMG_3165

Beim Check-In wurden Janne und ich irgendwie nicht zusammen gesetzt, aber wir haben gefragt ob wir uns umsetzen können und die Stewardess war ganz entsetzt, dass wir getrennt wurden und hat uns dann einen Platz in der ersten Reihe mit ganz viel Beinfreiheit gegeben 😀

IMG_3169

IMG_3172

IMG_3168

War also ein entspannter Flug.

IMG_3186
Wir sind über Dubai geflogen, damit wir mit Emirates fliegen konnten.

Mit unserem AirBnB in Tokyo hatten wir richtig Glück. Direkt in Shibuya und das Haus war für japanische Verhältnisse auch riesig. Unser Zimmer und das Badezimmer waren auch modern und es war alles perfekt.

Wir konnten auch zu Fuß zum Bondi Café gehen, was ich letztes Jahr mit Nina entdeckt hatte.

Da sind wir dann am nächsten Morgen zum Frühstücken hingegangen.

5.Oktober 2016

IMG_3193

Es gab zwei  Acai Bowls und Kaffee. Der Kaffee war natürlich nicht für mich :-X Aber süß sah er aus…

Weil es schon fast Halloween war und alle hier schon in Halloween-Stimmung waren, gab es auch bei McDonald’s Halloween Pommes. Mit Kürbis- und Schokosoße. Mussten wir natürlich ausprobieren.

IMG_3195

Es war gar nicht so furchtbar wie ich es mir vorgestellt hatte.

IMG_3209

Und natürlich haben wir auch Puris in Harajuku gemacht und danach gings zum Karaoke

6.Oktober 2016

Am nächsten Tag sind wir nach DisneySea gefahren, was die Erwachsenenversion vom Disneyland sein soll. Ich mag beides.

IMG_4445

 

IMG_3230

Mit passenden Disney-Outfits. Die Puris haben wir in Shibuya gemacht.

IMG_3234

Ich liebe Shibuya am Abend (und am Tag)

7. Oktober 2016

IMG_3263

Am nächsten Tag gings zum Skytree und Pokemoncenter und am Abend sind wir wieder nach Harajuku gefahren um Crepes zu essen.

IMG_3246
Hier sieht man den Flur von der französischen Familie bei der wir gewohnt haben (und mich, yay)

IMG_3253
Janne und ich sind in Japan berühmt, deshalb wird unser Bild über dem Eingang der Takeshita Dori gezeigt. Kann man aber leider nicht so gut fotografieren.

Wir waren dann ein bisschen in Harajuku shoppen und sind dann zum Puri machen gegangen.

IMG_3268
Tadaa

IMG_3272
Ich weiß nicht was ich lieber an Harajuku mag, die Puris oder die Crepes.. ❤

8. Oktober 2016

Dann ging es auch schon weiter nach Osaka. Wir haben im Bonsai Guesthouse gewohnt, wo ich im Jahr davor auch schon mit Nina gewohnt hatte.

Nachdem wir angekommen sind haben wir erstmal Takoyaki gegessen und Halloween-Eistee getrunken.

9. Oktober 2016

In Osaka hat dann wieder der Ernst des Lebens angefangen und wir mussten zurück zur Schule.

IMG_3314IMG_3316
Der Schulstress ist natürlich hart, aber es ist schon okay. Zum Entspannen gehen wir dann nach Hogsmeade.

IMG_3311
In Hogsmeade liegt immer Schnee, auch im Oktober.

IMG_3310IMG_3307

10. Oktober 2016

Kyoto!

In Kyoto sind wir zum Kinkakuji und zum Ginkakuji gegangen, Der Kinkakuji ist der goldene Pavillion, von dem ich immer dachte er sähe nur auf Bildern so beeindruckend aus, aber er ist tatsächlich so golden.

image 9

Sehr schön, aber auch sehr viele Touristen.

Der Ginkakuji heißt silberner Pavillion, allerdings ist er nicht silber, sondern braun. Dafür ist der Garten aber um einiges schönes als der vom Kinkakuji. Sehr friedlich und sehr grün.

image 8image 2image 6image 5image 7

Der Philosophenweg

Wir sind außerdem zum Fushimi Inari-Taisha gefahren, den ich vorher auch noch nicht gesehen hatte.

image 10

Er ist definitiv einen Besuch wert.

Auf dem Weg zurück haben wir dann noch das süßeste kleine Mädchen der Welt im Kimono gesehen.

image 4
Als ich die Eltern gefragt habe, ob ich ein Foto machen kann, meinten sie “Natürlich!” Und haben ihrer Tochter gleich Tipps zum Posten gegeben. Das hier sollte ein Piece-Zeichen werden, aber das kann sie wohl noch nicht so gut 😀

Am gleichen Abend war es dann auch schon wieder Time to say goodbye..

Viel zu kurz 😥

11. Oktober 2016

Heute bin ich dann wieder zurück nach Tokyo geflogen… Und ab jetzt bin ich allein…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s