Woche 4: Halloween, Umzug und Kapselhotel

26. Oktober 2016

Heute war ich in der Schule und habe danach in einem Café gelernt und Hausaufgaben gemacht.
Außerdem habe ich mich auf die Suche nach einem Halloween-Kostüm gemacht, aber noch nichts gutes gefunden.

27. Oktober 2016

Ich habe mich heute mit Haruka in Shimo-Kitazawa.

 photo IMG_3691_zpsgd4qkh9b.jpg

Wir waren in einem Restaurant, in dem es ein Special Halloween Menü gab. Das mussten wir natürlich ausprobieren.
Dann haben wir nochmal nach Halloween Kostümen geguckt und haben ein paar Second-Hand-Läden angeguckt.

28. Oktober 2016

Heute habe ich mir endlich mein Halloween Kostüm gekauft.

 photo IMG_3693_zpsavd3lzbq.jpg

Ich gehe als Alice. Heute gehe ich in einen Club und morgen werde ich zur Shibuya Crossing gehen um die anderen in ihren Kostümen anzugucken.

29. Oktober 2016

Heute bin ich mit Baj, einem Freund aus Kanada, zur Shibuya Crossing gegangen. Zu Halloween ist das der Ort, an den alle gehen um ihre Kostüme zu zeigen und andere zu sehen.
Es ist auch normal, dass man nach Fotos gefragt wird.
Ich habe auch ein paar Fotos mit Leuten in coolen Kostümen gemacht.

 photo IMG_3729_zpsp2pmw18o.jpg

Ein PokéSpot!

 photo IMG_3736_zpskmluvk2x.jpg

Asterix und Obelix

 photo IMG_3771_zpsbygmq5kx.jpg

PPAP

 photo IMG_3759_zpspyvbw0tp.jpg

Team Dusche & Toilette

 photo IMG_3734_zpsemgbyr8v.jpg

Drillinge

 photo IMG_3773_zpsjdcws1od.jpg

Vierlinge

Nachdem wir gefühlte 1000 Fotos gemacht haben sind wir in eine Bar gegangen und haben uns mit Freunden von Baj getroffen.

 photo IMG_3744_zpshwa7gb9h.jpg

 photo IMG_3748_zpsloqrd9z3.jpg

Bevor es weiter in einen Club in Roppongi ging, haben wir noch Puris gemacht.

 photo IMG_3810_zpsjeh6woo6.jpg

 photo IMG_3809_zpske4klhtd.jpg

30. Oktober 2016

Nachdem ich ausgeschlafen hatte, habe ich den Tag damit verbracht Hausaufgaben zu machen und meine Sachen zu packen, weil ich morgen ausziehen muss. Dummerweise habe ich falsch geplant.
Da ich ab dem 1. November in die neue Wohnung kann, habe ich die andere bis zum 31. 10. gebucht. Allerdings habe ich die Nacht vom 31.10. auf den 1.11. vergessen. Also habe ich mir jetzt ein Kapselhotel gebucht und eine Nacht dort verbringen.

31. Oktober 2016

Da mir zwei Koffer gleichzeitig zu anstrengend sind, habe ich den einen auf der Dachterrasse geparkt und erstmal nur einen ins Kapselhotel gebracht. Auf dem Weg nach draußen hat mich ein Mädchen angesprochen, ob ich Elisa sei, sie habe ein Paket angenommen, weiß aber nicht für wen.
Elisa bin ich, also hab ich das Paket gleich mitgenommen 🙂

 photo IMG_3813_zpsactw6upf.jpg

Es war ein Geburtstagspaket ❤

Die Nacht habe ich dann im Kapselhotel verbracht. Es war das erste mal für mich in einem Kapselhotel und ich war angenehm überrascht. Ich habe es mir nicht so komfortabel vorgestellt.
Man bekommt alles, was man braucht, falls man spontan im Kapselhotel übernachtet – einen Pyjama, eine Zahnbürste mit eingebauter Zahnpasta, es gibt Gesichtswaschmittel und Lotionen, Duschgel, Shampoo und Spülung, Handtücher etc.

Die Kapseln waren auch nicht so klein wie ich gedacht hatte. Ich habe es mir sargähnlich vorgestellt, aber man konnte sogar ganz bequem drin sitzen.

 photo IMG_3850_zpsdyfix7ao.jpg

Jede Kapsel hat einen eigenen Fernseher, Radio, Wecker und Steckdosen.

 photo IMG_3849_zpsro0bbcph.jpg

Und einen eigenen Sprinkler

Abschließen kann man die Kapseln aus Sicherheitsgründen nicht. Man hat nur ein Rollo, das man runterziehen kann. Deshalb sind Frauen und Männer auch getrennt. Man konnte die anderen zwar hören, aber geschlafen habe ich trotzdem gut.

1. November 2016

Happy Birthday to me

Ich musste heute um 10 Uhr auschecken. Ich bin um 5 Uhr aufgestanden um meinen ersten Koffer in die neue Wohnung zu bringen. Es hat in Strömen geregnet. Das erste Mal, seit ich in Japan angekommen bin. Der Weg dauert ca. eine Stunde um 7 Uhr habe ich, inzwischen klitschnass, den zweiten Koffer und ca. 5 Rucksäcke abgeholt und in das neue Haus gebracht. Es hat immer noch wie verrückt geregnet und die Koffern waren schwer und ich hatte keine Hand für einen Regenschirm frei und es war auch noch mein Geburtstag und das Ganze hat mich ein bisschen frustriert.
Als dann alles erledigt war hat die Sonne angefangen zu scheinen.

 photo IMG_3859_zpsg3cdv0n5.jpg

Sie hätte auch mal ein bisschen früher kommen können…

Naja… Ich habe an meinem Geburtstag nichts wirklich geburtstagsmäßiges gemacht.
Am Abend habe ich mich noch mit einem Freund getroffen, der mir Kuchen gekauft hatte. Aber den hat er vergessen mir zu geben und ihn dann alleine gegessen.

Das war mein Geburtstag 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s