Korea Teil 1

6. April 2017

Kaum aus dem Krankenhaus raus, geht es auch schon weiter nach Korea. Subeen ist schon mit dem ursprünglichen Flug nach Korea geflogen und ich komme heute nach.

 photo IMG_8812_zpsyqlacuul.jpg

Aus dem Flugzeug hatte man eine schöne Aussicht.

Am Flughafen haben Subeen und ihre Mutter mich mit dem Auto abgeholt 🙂

Subeen und ich haben uns dann abends noch mit ihren Freunden getroffen

 photo IMG_8824_zps4vpb9swm.jpg

 photo IMG_8825_zpsigfb620l.jpg

 photo IMG_1632_zps4sbuytbo.jpg

Die meisten haben kein oder nur wenig Englisch gesprochen und da ich kein Koreanisch kann, konnten wir nicht besonders viel reden, aber es war trotzdem lustig. Einige haben versucht Englisch zu sprechen und ansonsten hat Subeen versucht zu übersetzen.

7. April 2017

Heute haben wir ausgeschlafen und uns koreanisches Hühnchen nach Hause bestellt.

 photo IMG_8832_zpsm7qykzs4.jpg

Die eine Hälfte ist süß/scharf und die andere Käse-Geschmack. Suuuuuper lecker und günstig. Würde ich in Korea wohnen, würde ich das wohl jeden Tag essen.

Am Abend sind wir Richtung Bucheon Station gefahren

 photo IMG_8837_zpsqg0dbeoh.jpg

 photo IMG_8836_zpsqjhvnchp.jpg

 photo IMG_8841_zpsyttjkhcw.jpg

Dort sind wir zum Karaoke gegangen.

 photo IMG_8843_zpsdf3qyrph.jpg

Die Karaokeräume hier sind vieeeeel größer als die in Japan. Den Raum haben wir zu zweit bekommen. In Japan wäre das wahrscheinlich ein Raum für 10 Leute.
Ansonsten ist Karaoke hier ziemlich ähnlich.

Danach habe ich mir einen Hot Dog geholt.

 photo IMG_8852_zps0waandja.jpg

Lecker 🙂

 photo IMG_8862_zps8quddooo.jpg

Subeen hat sich Toppoki und Tenpura mit nach Hause genommen. Ich weiß nicht genau wie man Toppoki jemandem beschreibt, der Mochi nicht kennt. Es wird glaube ich aus Reis gemacht und ist klebrig (?) Schmeckt jedenfalls gut.

8. April 2016

Heute haben wir uns wieder Essen bestellt.

 photo IMG_8867_zpsdcoyyibv.jpg

Diesmal gab es Bossam.

Danach haben wir uns auf den Weg gemacht um uns mit einer Freundin zu treffen.

 photo IMG_8869_zpsuahzugoy.jpg

Wir haben unterwegs eine Straßenkatze getroffen und uns mit ihr angefreundet.

Zusammen mit Miyeon sind wir dann zu einem Festival gegangen, was auf dem Do-Dang Mountain stattgefunden hat. Der Weg war mit vielen Regenschirmen dekoriert.

 photo IMG_8886_zpsclo8bger.jpg

 photo IMG_8892_zps58elx0ga.jpg

Der Frühling fängt hier in Korea gerade an und wir haben viele Blüten gesehen.

 photo IMG_8881_zps70ijccwj.jpg

 photo IMG_8911_zpsvjkmcps7.jpg

 photo IMG_8950_zpseke0btoj.jpg

Kirschblüten 😀 Sakura auf Japanisch, Beojkkoch auf Koreanisch

Ich wollte auf dem Festival eigentlich alle Snacks probieren die es gab, aber alle habe ich leider nicht geschafft, es gab einfach zu viel.

 photo IMG_8897_zpsuywu5u0s.jpg

Aber ein paar Sachen konnte ich doch probieren. Zum Beispiel diese Kartoffel. Meeega lecker

 photo IMG_8906_zpskzmbqgps.jpg

Und Eis in einem Horn(?)-ähnlichen …. Ding? Es nennt sich Cane Ice Cream.

 photo IMG_8973_zps4gtt3otf.jpg

 photo IMG_8974_zpsrl9hvuxk.jpg

Wir drei

Am Abend gab es ein Feuerwerk

 photo IMG_8956_zps5mobka5v.jpg

Bevor wir zurück nach Hause gegangen sind haben wir Samgyeopsal gegessen.

 photo IMG_8957_zpsr9pvzkjb.jpg

 photo IMG_8966_zpsvj0syfkv.jpg

 photo IMG_8970_zpsmgbugdtg.jpg

 photo IMG_8964_zpsyboglgre.jpg

Bokkeumbap. Das ist Reis mit Käse 😀

9. April 2016

Heute haben wir uns wieder Toppoki zum Mittag bestellt.

 photo IMG_8978_zpsmqtp4o5q.jpg

Lecker wie immer

 photo IMG_8979_zps30ktpjpm.jpg

Außerdem gab es Gimbap…

 photo IMG_8980_zpscqbbqcvi.jpg

Sundae…

 photo IMG_8981_zpso6cydusl.jpg

und Tempura.

Gegen Nachmittag sind wir nach Seoul shoppen gefahren.

 photo IMG_8985_zpswn2ueg8i.jpg

“I read a book
in the mouth
spiny bumps”
Ein Meisterwerk. Nur ein wahrer Philosoph erkennt die Bedeutung hinter diesen Zeilen. Ich verstehe es natürlich und bin tief bewegt von der Schönheit dieses Gedichts.

 photo IMG_9002_zpsuxidxjse.jpg

Deko in Seoul

 photo IMG_9010_zpsp5o6vr8r.jpg

 photo IMG_9007_zpsvzydusx6.jpg

Abends haben wir uns erschöpft in ein Restaurant geschleppt und Dak-Galbi gegessen.

Der Rest kommt im 2. Teil

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s